AUFGABEN UND ZIELE DES ALLGEMEIN BILDENDEN GYMNASIUMS

Das Gymnasium Rutesheim will seine Schülerinnen und Schüler auf lebenslanges und nachhaltiges Lernen, auf praktische Lebensbewältigung im Alltag und Beruf sowie auf die aktive und verantwortete Teilnahme am gesellschaftlichen Leben vorbereiten.

Die besondere Aufgabe des Gymnasiums besteht darin, Schülerinnen und Schülern mit entsprechenden Begabungen und Bildungsabsichten zu einer breiten und vertieften Allgemeinbildung und zur allgemeinen Studierfähigkeit zu verhelfen. Damit werden zugleich die Voraussetzungen für eine Ausbildung in Berufen mit erhöhten Anforderungen und für die verantwortungsbewusste Wahrnehmung von Führungsaufgaben in allen Bereichen geschaffen.

Zentral für unser schulisches Arbeiten bei der Bildung und Erziehung junger Menschen ist deshalb ein ganzheitlicher Bildungsbegriff. Dazu gehört neben der Vermittlung von Faktenwissen auch die Vermittlung von Orientierungswissen: Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler ebenso zur Leistungsbereitschaft wie zur Verantwortung, zur Offenheit für Neues und zur Teamfähigkeit erziehen. Darüber hinaus wollen wir Strategien für lebenslanges Lernen in eigener Verantwortung vermitteln. Dies schließt die Bildung des Charakters und die Entfaltung emotionaler und kreativer Fähigkeiten sowie die Ausbildung sozialer, ethischer und religiöser Wertvorstellungen und Verhaltensweisen mit ein.

Am Ende des erfolgreichen Besuchs des Gymnasiums steht das Abiturzeugnis, das die allgemeine Hochschulreife bescheinigt und somit Zugang zu jedem Hochschulstudium ermöglicht. Das Abiturzeugnis öffnet aber auch den Weg zum Fachhochschulstudium und zur Ausbildung an Berufsakademien. Das Abitur, das für eine anspruchsvolle Berufsausbildung immer häufiger verlangt wird, ermöglicht einen guten Start in der Industrie, im Bank- und Versicherungswesen, bei Bundes- und Landesbehörden und in Selbstverwaltungskörperschaften.

Seit dem Schuljahr 2004/05 wird für alle allgemein bildenden Gymnasien in Baden-Württemberg nur noch der achtjährige Bildungsgang angeboten. Damit kann bereits am Ende der Kursstufe J1 nach erfolgreich abgelegter Abiturprüfung die allgemeine Hochschulreife erworben werden. Nach erfolgreichem Abschluss der Klasse 10 ist die Mittlere Reife erreicht. Der Übergang an die beruflichen Gymnasien ist schon am Ende der Klasse 9 mit Versetzung in die Klasse 10 möglich. Ebenso eröffnet die Mittlere Reife den Zugang zu einer Vielzahl von Ausbildungsmöglichkeiten im beruflichen und schulischen Bereich. 

LEITGEDANKEN DES GYMNASIUMS RUTESHEIM

Die Einteilung unseres Schulcurriculums orientiert sich an den Abschnitten des Bildungsplanes für Baden-Württemberg, der die Bildungsstandards für jeweils 2 Jahre vorgibt.

Das Schulcurriculum des Gymnasiums Rutesheim beinhaltet dem entsprechend

  • die pädagogischen Leitgedanken für die jeweiligen Alterstufen Klasse 5 und 6, Klasse 7 und 8, Klasse 9, 10 und 11 sowie für die Jahrgangsstufe
  • und die regelmäßig stattfindenden außerunterrichtlichen Aktivitäten in den einzelnen Klassenstufen.

Darüber hinaus gibt es unser Schuljahresprogramm, in dem die jeweils aktuellen Veranstaltungen des laufenden Schuljahres aufgeführt sind.

Die pädagogischen Leitgedanken beinhalten sowohl unsere Erfahrungen mit den Charakteristika der Altersstufen als auch die mittel- und langfristigen Ziele, die wir Lehrkräfte gemeinsam mit Schülern und Eltern erreichen wollen. Ein kooperatives Miteinander zwischen allen Beteiligten am Erziehungs- und Lernprozess ist von großer Bedeutung für die Erreichung dieser Ziele.

Eine positive Einstellung der Eltern und Schüler zum Gymnasium Rutesheim und seinen Angeboten sowie ein hoher Grad an Motivation und Lernbereitschaft tragen zum Gelingen dieses Prozesses bei. Dabei kommt der Lehrerpersönlichkeit eine große Bedeutung zu. Die Lehrerinnen und Lehrer bringen den Schülerinnen und Schülern Verständnis und Respekt entgegen, sie nehmen ihre Persönlichkeit wahr und unterstützen sie altersangemessen auf ihrem individuellen Weg durch ihr pädagogisches Wirken. Im Zeitraum von acht Jahren am Gymnasium entwickeln sich die Kinder zu jungen Erwachsenen. Diese Entwicklung ist individuell und beinhaltet einen vielschichtigen und stetigen Wachstumsprozess.

Die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung der jungen Menschen zu begleiten und ihnen auf diesem Weg eine vertiefte Allgemeinbildung zu vermitteln ist eine wichtige und herausfordernde Aufgabe des Unterrichts und der außerunterrichtlichen Aktivitäten am Gymnasium Rutesheim.

Leitbildgrafik

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de