Wie heißt der Fachbegriff für eine sichtbare und in der Luft schwebende Ansammlung von Wasser oder Eis? Dieser und vielen anderen kniffligeren Fragen stellten sich 61 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Rutesheim.

Die Fragen waren sehr anspruchsvoll und führten innerhalb von 20 Minuten von Deutschland über Europa in die Welt hinaus. Neben Wissens- und Schätzaufgaben mussten zudem europäische Städte auf einer Karte verortet werden. Der Schulsieger ist dieses Jahr Jan-Philipp Lenhardt (10f), der unsere Schule auf der Landesebene vertreten wird. Herzlichen Glückwunsch! Auf Platz 2 folgt Timo Maisch (10e) und Platz 3 belegt Daniel Hoffmann (9a). Unter den ersten zehn Plätzen befanden sich ebenfalls einige bereits in den Vorjahren erfolgreiche Wettbewerbsteilnehmer und ehemalige Sieger des Junior-Wettbewerbs. Beim Junior Wettbewerb nahmen weitere 54 Schüler teil. Josua Eckert (6c) belegt den 1. Platz, gefolgt von Stian Wöckel (6d) und Michael Mertineit (5c).
Wir gratulieren allen Teilnehmern und ganz besonders unseren sechs Gewinnern!
Übrigens, die Antwort auf die Eingangsfrage lautet: „Wolke“.

Daniela Häfele
Geografiereferendarin

2020 03 03 Diercke Wettbewerb HP
Die Gewinner des Wettbwerbs mit ihren Urkunden und Sachpreisen

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de