Nachdem sie sich bereits beim Schul- und Kreiswettbewerb gegen ihre Mitstreiter durchsetzte, konnte sich Maya Wolf aus der Klasse 6d beim Bezirkswettbewerb in Esslingen einen großartigen zweiten Platz sichern und damit zeigen, dass vom Gymnasium Rutesheim richtig gute Vorleser kommen. „Ich bin stolz, dass ich so weit gekommen bin und eigentlich nicht traurig, dass es nicht für den ersten Platz gereicht hat“, so Maya nach dem Wettbewerb, die einen ganzen Fanclub nach Esslingen mitbrachte: „Meine Freunde waren dabei und haben mich unterstützt, deshalb war ich auch gar nicht so schlimm aufgeregt“.


Die Teilnehmer mussten zunächst einen bekannten und danach einen unbekannten Text vorlesen. Maya entschied sich für den Jugendroman „Zimt und weg“ von Dagmar Bach, in dem es mystisch zugeht, aber auch Liebe und Freundschaft eine Rolle spielen. „Ich habe erstmals bei einer Buchpräsentation von „Zimt und weg“ gehört und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen“, so Maya. Ihr Tipp für zukünftige Wettbewerbsteilnehmer: „Sucht euch ein Buch aus, das euch persönlich anspricht, dann macht es richtig Spaß, immer wieder darin zu lesen und zu üben. Außerdem sollte man sich natürlich eine Stelle raussuchen, in der etwas passiert und bei der man besonders gut betonen kann.“ Auch beim unbekannten Text konnte Maya glänzen und präsentierte den Inhalt souverän. „Zuhause habe ich immer wieder mit meiner Mutter geübt, die mir mehrere fremde Texte zum Lesen gab.“ Die Mühe hat sich offensichtlich gelohnt und wir gratulieren Maya herzlich zu diesem tollen Ergebnis.

Carolin Reichel
Rektoratsassistentin Öffentlichkeitsarbeit

2018 03 19 Bezirksvorlesew HP01

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de