Newsticker

Das Gymnasium Rutesheim hat sich die Selbstverpflichtung gegeben, eine „Schule mit Courage - Schule ohne Rassismus“ zu sein. Dieser Selbstverpflichtung der gesamten Schulgemeinschaft verschreibt sich besonders die SMV des Gymnasiums Rutesheim seit zwei Jahren. Das bedeutet, sich kontinuierlich gegen Diskriminierungen und insbesondere gegen Rassismus einzusetzen. Deshalb hat die SMV, auch im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum 25-jährigen Schuljubiläum, den Antisemitismusbeauftragten der Landesregierung von Baden-Württemberg, Dr. Michael Blume, eingeladen. Er wird zum Thema „Verschwörungsmythen, Tabubrüche und Verantwortung der sozialen Medien - Antisemitismus heute“ sprechen.

Hier erste Eindrücke von Dr. Michael Blume:

Die SMV organisiert diesen Vortragsabend und lädt dazu alle Interessierten herzlich ein. Der Vortrag musste am ursprünglichen Termin aus Krankheitsgründen abgesagt werden. Nun steht ein neuer Termin fest:
Der Vortrag findet am Freitag, 20. Mai 2022 um 18.30 Uhr in der Bühlhalle II in Rutesheim statt.

Für die Teilnahme bitten wir um eine Anmeldung unter https://forms.gle/eE2W8hU2LRxEcHHUA. Bitte melden Sie sich auch dann an, wenn Sie sich zum ursprünglichen Termin schon angemeldet hatten. Das Anmeldeformular ist auch über folgenden QR-Code erreichbar:

Qr Code Blume Vortrag neu

Michael Blume 2019 Copyright die arge lola

Dr. Michael Blume: „Antisemitismus ist nicht irgendein
Verschwörungsglaube, sondern er bedroht die Grundlagen
jeder friedlichen, freiheitlichen und rechtsstaatlichen Ordnung.“

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de