Newsticker

Viele junge Menschen stehen angesichts der sich immer weiter entwickelnden Digitalisierung in allen Bereichen des Berufslebens vor dieser Frage.
Erste Antworten erhielten Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen mit dem Besuch des Erlebnis-Lern-Trucks der „expedition d“ am Gymnasium Rutesheim. Der Tech-Truck ist ein gemeinsames Angebot von u.a. der Baden-Württemberg-Stiftung, des Arbeitgeberverbands Südwestmetall und der Bundesagentur für Arbeit.
Drei Tage lang machte der Tech-Truck auf dem Schulhof Station und die Schülerinnen und Schüler erfuhren, wie sehr digitale Technologien das Arbeiten verändern und welche Kompetenzen sie dafür brauchen. Besonders die naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schüler bekamen so erste Orientierung beim Erkunden verschiedener Berufsfelder. Sie konnten im „Raum der Technologien“ an den Technologiestationen beispielsweise einen virtuellen Museumsrundgang durchführen oder parkten ein automatisiertes Auto per Joystick ein.
In Zeiten von Corona, in der an Schulen aktuell so vieles nur eingeschränkt oder gar nicht möglich ist, war dieser Besuch des Tech-Trucks (selbstverständlich mit einem Hygienekonzept) eine willkommene und gewinnbringende Abwechslung. Und vielen Schülerinnen und Schülern hat er berufliche Perspektiven aufzeigen können.

Andrea Frenzel
Abteilungsleiterin Kommunikation

2020 11 10 Science Truck HP 3

2020 11 10 Science Truck HP 1

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de