Newsticker

Zusammenarbeit ist der Schlüssel zum Erfolg in Krisen für Europa

In der vorletzten Woche vor den Herbstferien plante der EU-Club Rutesheim nicht nur den Ablauf des neuen großen digitalen Projekts „What would you do … if you could build the ideal European State“, sondern nahm auch mit Schülerinnen und Schülern der Schulen in Litauen, Nordmazedonien und den Niederlanden an einem Digital Talk teil.


Die Jugendlichen trafen auf den Litauer Arnoldas Pranckevicius, ehemaliger Berater des Präsidenten des Europäischen Parlaments. Er hatte Journalismus an der Universität Vilnius studiert und setzte sich schon in Schulzeiten für Europa und Politik ein. Er hatte viel zu erzählen über seine Erfahrungen mit Europa, aber auch Russland und zeigte Litauens einzigartige Rolle im Machtgefüge der Welt auf.
Er erzählte im Gespräch, dass keine Demokratie per se perfekt sein kann und immer Institutionen braucht, die demokratisches Gedankengut als tägliche Aufgabe schützen und bewahren. Er zeigte die Vor- und Nachteile vom Umgang mit europäischen Staaten auf, die demokratische Ideale aufgeben und gab uns damit Einblicke in aktuelle politische Diskussionen auf politischer Ebene. Auch sein Blick auf Krisen, mit denen sich Europa immer wieder auseinandersetzen musste, war spannend: Er konnte anhand von Beispielen wie der Wirtschaftskrise oder Corona aufzeigen, dass die EU ein lernendes System ist, das sich immer wieder bemüht sich in der Gemeinschaft weiterzuentwickeln und dementsprechend Expertenteams und Institutionen aufbauen kann. Er sah dies auch als Zeichen, dass die europäischen Länder grundsätzlich nach einer „europäischen“ und nicht nach einer nationalistischen Lösung suchen.
Seine Erfahrungen mit Europa beruhen auch auf der Beobachtung kultureller Unterschiede, zum Beispiel nannte er die Wahrnehmung von Pünktlichkeit zwischen West- und Südeuropäern und er meinte, es wäre schwierig, einen Griechen und einen Norweger mit einem einzigen Witz zum Lachen zu bringen. Deswegen riet er der internationalen Gruppe, unterschiedliche Sprachen zu erfahren und sich damit auseinanderzusetzen.

Dr. Stefanie Neidhardt
Koordinatorin Eramus +

Digital Talk Arnoldas Pranckevicius 2   Digital Talk Arnoldas Pranckevicius
Schülerinnen des EU Clubs im Video Gespräch mit Arnoldas Pranckevicius

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de