Bundesweit treten zahlreiche Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 gegeneinander an, um ihre Fähigkeiten in einem 24-minütigen Schlagabtausch unter Beweis zu stellen. Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten stärkt das Wettbewerbsformat „Jugend debattiert“ die kommunikativen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler und verbessert deren politische Urteilsbildung.

Das große Ziel heißt Berlin, denn dort findet das Bundesfinale zwischen den besten Debattanten Deutschlands statt. Doch der Weg dorthin ist weit: Nur wer nach dem Schulwettbewerb beim Regionalwettbewerb und schließlich bei der Landesausscheidung überzeugen kann, qualifiziert sich.

In diesem Jahr stellten sich 12 hochmotivierte Schülerinnen und Schüler der Herausforderung und debattierten am 27.01. 2017 im Rahmen des Schulwettbewerbs über Themen wie „Soll jeder Schultag mit einer Stunde Fitness beginnen?“ und „Sollen am Gymnasium Rutesheim Schultiere gehalten werden?“. Von den Schüler- und Lehrerjuroren wurden Sachwissen, Gesprächs- und Ausdrucksfähigkeit sowie Überzeugungskraft bewertet. Nach einem spannenden Schlagabtausch konnten sich Felix Jais, Vincent Frank, Merle Kutschera und Lucca-Simona Schlecht für das Finale der Altersklasse I (Klasse 8-9) qualifizieren. Sie diskutierten anschließend auf äußerst hohem Niveau über das Thema „Soll für digitale Medien eine Klarnamenpflicht eingeführt werden?“. Als Schulsieger vertreten nun Felix Jais (Platz 1) und Vincent Frank (Platz 2) das Gymnasium Rutesheim beim Regionalverbundwettbewerb am 08. Februar und werden sich dort mit anderen Schulen aus der Region messen. Für die Altersklasse 2 (Klasse 10 – J2) gehen unsere erfahrenen Dabattanten Martin Schulz und Luca Niermann an den Start. Die ganze Schule drückt ihnen die Daumen.

Carolin Reichel
AG-Leiterin „Jugend debattiert“

2017 01-27 Jugend debattiert HP
v.l.n.r.: Schulleiter Jürgen Schwarz, Vincent Frank, Merle Kutschera, Felix Jais, Lucca-Simona Schlecht (alle Klasse 8f),
AG-Leiterin Carolin Reichel



 

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de