Der Vorlesewettbewerb ist ein bundesweiter Wettstreit zwischen allen sechsten Klassen der weiterführenden Schulen, an dem jährlich ungefähr 7000 Schulen teilnehmen.

Auch das Gymnasium Rutesheim war auf der Suche nach der besten Vorleserin oder dem besten Vorleser, um würdig bei diesem Wettbewerb vertreten zu sein. In Vorausscheidungen waren die fünf Klassensieger ermittelt worden, die am 13. Dezember 2016 in der Aula des Schulzentrums gegeneinander antraten. Das Publikum, bestehend aus allen fünf sechsten Klassen, fieberte mit ihnen mit, als sie die große Bühne betraten, um ihren Text vorzutragen.

Die fünf Klassensieger machten es den Juroren nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen. Allen gelang es, das Publikum in die Handlung der unterschiedlichen Bücher mit hineinzuziehen, die sie für den Vorlesewettbewerb vorbereitet hatten. Keinem der Klassensieger war die Aufregung trotz dieses großen Publikums anzumerken. Im zweiten Durchgang, als den Wettbewerbern ein Fremdtext zugeteilt wurde, steigerte sich der Schwierigkeitsgrad noch einmal, denn es ist gar nicht so einfach, unter diesen Umständen nicht nur in einem angemessenen Tempo zu lesen, sondern auch Betonungen und Pausen sinnvoll einzusetzen. Nach diesen beiden Prüfungen und eingehenden Beratungen stand schließlich der Sieger fest: Maximilian Simo (Kl. 6d) entschied den Wettstreit für sich und konnte bei der Siegerehrung sein Glück kaum fassen. Er darf nun die Schule beim Kreiswettbewerb vertreten. Für eine erfolgreiche Teilnahme dort drücken wir ihm alle die Daumen.

Katrin Hettenbach
Deutschlehrerin

2016 12 13 Vorlese WB HP

Schulleiter Jürgen Schwarz und Regina Martel (verantwortlich für den Vorlese-Wettbewerb) gratulieren Maximilian Simo mit Preisübergabe.

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de