Wo befindet man sich, wenn man den Schweiß auf der Stirn des Gegenübers glänzen sieht? Beim Debattieren natürlich! Für 15 Teilnehmer hieß es auch dieses Jahr wieder am Gymnasium Rutesheim: Jugend debattiert.

Weiterlesen: Jugend debattiert – die erste Runde ist geschafft!

Das jährliche Winterkonzert, das am 17. Dezember am Gymnasium Rutesheim stattfand, sorgte mit der Bandbreite der dargebotenen Vorführungen für einen gelungenen Jahresabschluss. Als am Donnerstagabend pünktlich um 19 Uhr das Winterkonzert eröffnete, war das Foyer mit Publikum und Akteuren restlos gefüllt. Die Musiklehrer Klaus Müller, Michael Friedinger sowie Christian Buchholz hatten mit der Unterstützung von Sportlehrerin Nicole Aubera und den Schülern der verschiedenen AGs ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Es beteiligten sich außerdem die Klassen 6 und 10 mit kleineren Projekten.

Weiterlesen: Buntes Programm beim Winterkonzert 2015

Das sportliche Highlight fand am 11.12.2015 in bewährter Manier in der Sporthalle Bühl 1 statt.

Weiterlesen: Nikolausturnier der 5. und 6. Klassen

„Schule ist mehr als nur ein Gebäude, in dem der Unterricht stattfindet. Und mehr als nur ein Bildungsplan, in dem Ziele definiert sind. Schule ist ein lebendiger Organismus, ein soziales Gebilde, das vom Engagement der Lehrer, der Eltern und Schüler gleichermaßen lebt“, so Kultusminister Andreas Stoch in seiner Eingangsrede. Anlässlich einer Podiumsdiskussion am Dienstag, 8. Dezember besuchte er die Aula des Schulzentrums.

Weiterlesen: Kultusminister Stoch diskutiert mit den Schulleitern des Schulzentrums

Am Donnerstag, den 10. Dezember 2015 war es nun wieder soweit: Der Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 fand in der Aula der Mensa statt. Über 200 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a-g füllten den Raum, in dem es im Eifer des Gefechts zuweilen heiß her ging.

Weiterlesen: Vorlesewettbewerb 2015

Der Elternbeirat des Gymnasiums bricht mit der Tradition des Neujahrspunsches und erfreut Eltern sowie Lehrer mit dem Novum Adventspunsch.

Das Konzept, die Beteiligten ins Gespräch zu bringen, ging hervorragend auf. Das Orga-Team des Elternbeirats, unter der Leitung der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Mann, hatte einen Bereich des Schulhauses liebevoll dekoriert, um so für eine Wohlfühlatmosphäre zu sorgen.

Weiterlesen: Gute Stimmung beim Adventspunsch

Am 23. Und 24.11. gastierte das Expedition N! Mobil der Landesstiftung Baden-Württemberg am Gymnasium Rutesheim. Der moderne Truck beherbergt vielerlei spannende Möglichkeiten, das Thema Nachhaltigkeit zu erfahren und zu erforschen. Insgesamt konnten 7 Schulklassen das Mobil in einem geführten Rundgang erkunden. In den Pausen und am Nachmittag stand der Truck zur Erkundung allen Schülern und Interessierten offen.

Weiterlesen: Das Nachhaltigkeitsmobil Expedition N! zu Gast in Rutesheim

In der vergangenen Woche hatten bereits drei der fünf neuen fünften Klassen klassenweise einen Tag im Wald mit ihren Klassenlehrern und der Waldpädagogin Nikla C. Krämer verbracht. Der Waldtag ist seit dem vergangenen Schuljahr eine Leitbildaktion für die Fünftklässler.  So soll an diesem Tag ganz nach dem Leitbild des Gymnasiums Rutesheim das Ankommen und die Klassengemeinschaft der Klassen gestärkt werden. Die Leitgedanken des Gymnasium Rutesheim für die Klassen 5 und 6 lauten:

Ich orientiere mich an der neuen Schule - Wir werden eine Gemeinschaft

Weiterlesen: Leitbildaktion Klasse 5: Ein Tag im Wald stärkt das Gemeinschaftsgefühl

Vom Förderverein des Gymnasiums Rutesheim geladen, verblüffte das Schweizer Duo mit ihrem Programm „Blattrand“ am Samstagabend, 17.10.2015 das Publikum in der Aula des Schulzentrums

Ohne Rolf, das sind Christof Wolfisberg und Jonas Anderhub, beide 39 Jahre alt und Schweizer. In dunklen Anzügen steht jeder auf einer kleinen Trittleiter und hat vor sich einen schwarzen Kasten, der von zwei Stangen durchbohrt ist. An diesen Stangen hängen die beschrifteten Plakate, die stets mit einer eleganten Bewegung über den Kasten geblättert werden. Das Blättern wird in keiner Situation von Worten begleitet; die Kommunikation basiert rein auf schriftlicher Basis. Natürlich gibt es Zwischentöne: Wenn Anderhub etwa mit nachdenklichem Gesichtsausdruck zwei Finger benetzt, wie einer es tut, der eine Buchseite umblättert, ist der Kommunikation eine weitere nonverbale Ebene hinzugefügt. Eindimensional ist die Kunst der beiden Schweizer nicht. Plötzlich tauchen Schreibfehler auf den Plakaten auf, Buchstaben fehlen, bald kann man die Worte nicht mehr lesen, die Schrift verblasst – "blanker Unsinn" steht auf einem Blatt. Da greift Wolfisberg zu einer Flasche mit schwarzer Flüssigkeit, trinkt daraus – und schon werden die Buchstaben kräftiger, die Worte wieder vollständiger.

Weiterlesen: OHNE ROLF – Raschelnde Unterhaltung

Als am Donnerstag, 24. September um 9.10 Uhr der Feueralarm losging, räumten die Schüler binnen vier Minuten das Schulhaus. Schulleiter Jürgen Schwarz sprach ein Lob über das disziplinierte Verhalten aus.

Weiterlesen: Feuerübung verlief ordnungsgemäß

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de