Am 27.9.2016 kurz vor Beginn der 5. Stunde liefen wir, die Schüler der Klasse 5c, zu den Bushaltstellen des Gymnasiums Rutesheim. Dort lernten wir Frau Geiger kennen, die allen fünften Klassen eine einstündige Einführung rund um das Busfahren gab. Zuerst erklärte sie uns ein lustiges Spiel mit dem Namen „Toter Winkel“. Dazu brauchte sie zwei Kinder, die Busfahrer spielen durften.

Weiterlesen: Busfahrtraining der Klassen 5

Wir gratulieren unserer neuen Schülersprecherin Theresa Feddersen aus der Jahrgangsstufe 1 mit ihren Stellvertretern Kristin Eisenhardt (J1) und  Noel Knapp (10b) sowie Antonia Weinert  (Kl.9a) als Mittel- und Unterstufensprecherin zur gewonnen Wahl. 

Wir freuen uns, dass Frau Schmollinger, Herr Mücke  und Herr Sautter die Arbeit der SMV als Verbindungslehrer in bewährter Weise begleiten werden. Darüber hinaus sind sie auch als „Vertrauenslehrer“ und Ansprechpartner für alle Schülerinnen und Schüler da.

Weiterlesen: SMV-Tag 2016

Gymnasium Rutesheim erhält 2.500 Euro für Schülerexperimentiersätze

Chemische Vorgänge erleben und besser verstehen – dafür sind eigenständige Versuche im Unterricht ideal. Das Experimentieren fördert die Motivation und das Interesse der Schüler. Das Gymnasium Rutesheim kann diesen praktischen Unterricht jetzt ausbauen: Es erhält vom Fonds der Chemischen Industrie (FCI) 2.500 Euro. Schulleiter Jürgen Schwarz und Fachlehrerin Jutta Mörgenthaler nahmen am 19.09.2016 bei der symbolischen Übergabe den „Chemie-Förderkolben“, ein chemietypisches Gefäß, von Tobias Pacher, bei den Chemie-Verbänden Baden-Württemberg zuständig für den „Dialog Schule – Chemie“, entgegen. Verwendet wird das Geld für die Anschaffung von Schülerexperimentiersätzen, Waagen und Heizplatten.

Weiterlesen: Chemie Fonds fördert das Gymnasium Rutesheim für hervorragende Arbeit

Am Dienstag, 13.09.2016 ist es hochsommerlich und schier unerträglich heiß, die vollbesetzte Bühlhalle gleicht einem Backofen, Schweiß rinnt über die Gesichter. Den neuen Fünfern scheint das alles nichts anzuhaben. Sie sind aufgeregt, gespannt und voller Erwartungen, was der Tag der Aufnahmefeier, ihr erster Schultag und damit der Beginn ihrer Geschichte am Gymnasium Rutesheim so mit sich bringt.

Weiterlesen: Heißeste Aufnahmefeier, die es je gab

Endlich. Alle Klassenarbeiten sind geschrieben, die Zeugnisnoten ermittelt und Lehrer wie Schüler haben jetzt nur ein Ziel: die Sommerferien! Und bis dahin bitte kein Stress, denn einen beschaulichen Ausklang haben wir uns nun wirklich alle verdient. Nach vier Jahren finden am Gymnasium Rutesheim endlich wieder Projekttage statt. Kein Gong unterbricht die gespannte Arbeitsatmosphäre.

Weiterlesen: Projekttage und Schulfest

Das alljährlich stattfindende Sommerkonzert am frühen Abend des 18.07.2016 machte seinem Namen alle Ehre. Bei sommerlichen Temperaturen von fast 30 Grad eröffnete die Klasse 5d unter Leitung von Herrn Buchholz den Konzertabend. Unerschrocken sangen die Jüngsten „Hallo Django“ von Uli Führe bevor sich Maria Garcia Bescos (Klasse 6e) mutig im voll besetzten Foyer des Gymnasiums an den Flügel setzte.

Weiterlesen: Heißes Konzert mit Gänsehautfaktor

Nach dreiwöchigem Aufenthalt mussten wir nun unsere amerikanischen Gäste schweren Herzens und unter vielen Tränen verabschieden. Es waren bestimmt anstrengende Wochen, aber bei allen Beteilgten überwog sicherlich die Erkenntnis, dass ein solcher Austausch gewinnbringend für die gesamte Familie ist. Es entwickelten sich viele Freundschaften, die hoffentlich nachhaltig sind. Die amerikanischen Schüler lernten viel über die deutsche Kultur und die Umgebung. Durch Ausflüge nach Ulm, Heidelberg, Ludwigsburg, Tübingen und Stuttgart wurden ihnen die Sehenswürdigkeiten der Region näher gebracht. Zudem übten sich unsere Amerikaner im Brezeln backen und stellten bei Ritter Sport ihre eigene Schokolade her. Ein ganz besonderes Highlight war der gemeinsame Ausflug mit den deutschen Schülern an den Bodensee.

Weiterlesen: Goodbye Americans!

Ein Schuljahr lang bereitete die Unterstufen-Theater-AG das Stück „Wie im Paradies“ von Andreas Diller vor. Am 23. Juni sowie am 28. Juni 2016 war es endlich soweit – zwei Aufführungen auf der großen Bühne der Aula des Gymnasiums Rutesheim.Schüler sind vergesslich. Doch meist sind es nicht die neusten Vokabeln oder Mathematikformeln, die „verloren“ gehen, sondern Alltagsgegenstände wie Mützen, Brotdosen und vieles mehr.

Weiterlesen: Paradiesische Zustände in der Aula des Gymnasiums

Am Samstag, 18. Juni fand die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse in der Bühlhalle im Rahmen des Abiballs statt. Alle 90 Absolventen des diesjährigen Jahrgangs erhielten das begehrte Zeugnis der Hochschulreife.

Weiterlesen: Abiball 2016

Tratsch, Weibergeschrei, Eifersüchteleien und wild gewordene Fischer: Mit dem Stück „Krach in Chiozza“ präsentierte die Theater AG des Gymnasiums Rutesheim am 7. und 8. Juli ein Meisterstück ihres Könnens. Die Komödie, geschrieben und uraufgeführt im Jahre 1762, ist eines der berühmtesten Stücke des italienischen Dichters Carlo Goldoni und bildet die Grundlage für das Theaterspiel.

Weiterlesen: Zu viel Geschwätz sorgt für Krach in Chiozza

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de