Das astronomische Ereignis versetzte die Schüler schon in der ersten Stunde in Aufregung. Als sie dann endlich das Gebäude verlassen durften, war die Freude groß.

Mit ihren speziellen Sonnenfinsternisbrillen bewaffnet, beobachteten die Schülerinnen und Schüler aufmerksam das Naturschauspiel. "Die Sonne sieht aus wie angeknabbert", staunte eine Schülerin der 7. Klasse als die Abdeckung der Sonne maximal war. "Irgendwie wird es kühler, oder?", wollte ihre Mitschülerin wissen. Viele beobachteten die Wanderung der Mondscheibe auch durch das eigens von den Physiklehrern dafür aufgebaute Fernrohr, das das Bild auf eine Fläche projizierte.
So viele Schülerinnen und Schüler mit Blick gen Himmel versammelt zu erleben, war ebenfalls ein Schauspiel besonderer Art!

2015 03 20 Sonnenfinsternis31

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de