Viele können sich bestimmt noch an den Waffelverkauf der Klasse 7d vor den Weihnachtsferien erinnern.

Im Geografieunterricht thematisierte Herr Folger im Zusammenhang mit dem Tropischen Regenwald auch dessen Abholzung sowie die Nutzung der freien Flächen für den Anbau von Palmöl - mit schlimmen Folgen für das Klima, die Vegetation und die Bevölkerung.

Aus diesem Grund kam bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 7d der Wunsch auf, durch eine Spende ihren Beitrag zum Schutz des Tropischen Regenwaldes zu leisten.

Der Waffelverkauf war dabei ein voller Erfolg, da nicht nur eine beachtliche Summe eingenommen, sondern auch im Team die Vorbereitung sowie der Ansturm in der großen Pause hervorragend gemeistert wurde. Zudem verzichteten die Schülerinnen und Schüler bewusst auf Zutaten mit dem Inhaltsstoff Palmöl.

Den gesamten Erlös des Waffelverkaufs (152 Euro) spendete die Klasse 7d für ein Projekt des Vereins "Rettet den Regenwald e.V.". Als kleines Dankeschön schickte der Verein viele Aufkleber, Zeitschriften, Stundenpläne und eine an die Klasse ausgestellte Urkunde, die auf dem Bild zu sehen ist.

Herr Folger
(Geografielehrer der Klasse 7d)

7d Urkunde

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de