Am Samstag, den 18. November 2017 trafen wir, der J1 BK Leistungskurs, uns am Stuttgarter Hauptbahnhof. Der Zug fuhr zwar schon um 8 Uhr morgens, aber die Fahrt verging relativ schnell, bis wir schließlich nach einigem Umsteigen das Kunsthaus in Bregenz erreichten. Es war mit seiner auffällig schlichten Form eines Würfels und der markanten Fassade schon von Weitem erkennbar.

Im ersten Rundgang durch alle drei Stockwerke waren wir vor allem von der schlichten Gestaltung des Architekten Peter Zumthor beeindruckt. Dabei stellt jeder Raum eine von Zumthors Inspirationen dar, wie z.B. Musik, Literatur oder Fantasie. Durch die Bauweise waren die Ausstellungsräume außerdem sehr hell, und durch die zusätzlichen Informationen der Architekturführung konnten wir uns ein sehr gutes Bild von Zumthors Absichten hinter dem Kunsthaus machen. Anschließend gingen wir ins Postgebäude nebenan, in dem verschiedene Gebäude von Peter Zumthor modellhaft ausgestellt waren. Mit diesen konnten wir uns näher beschäftigen und haben uns gegenseitig  in Gruppen die einzelnen Gebäude präsentiert. 
Da die Anreise sehr lang war, verlief auch die Rückreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln leider ziemlich langwierig. Trotzdem fanden wir, dass der Besuch des Kunsthauses eine gute Erfahrung und Ergänzung zu unserem derzeitigen Unterricht war, und wir würden es auch jedem empfehlen, der sich mit Kunst und Architektur näher beschäftigen will.

Catherine Barker (J1)

Kunsthaus klein

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de