Bereits zum fünften Mal veranstaltete das Gymnasium Rutesheim am Samstag, 11.02.2017 für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis J2 einen Berufetag. Hierbei stellten Eltern und auch externe Referenten ihre Berufe vor. Im Unterschied zu den Studientagen, bei denen das Studium als solches, die Unterschiedlichkeit der verschiedenen Hochschultypen sowie die einzelnen Studiengänge im Vordergrund stehen, soll es hier ganz konkret um die Erfahrungen aus der Berufspraxis gehen. Wie sieht der Berufsalltag aus? Welche Anforderungen stellt der Beruf? Was sind die Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten? In welchen Branchen arbeiten Personen mit diesem Beruf? Welche Ausbildungswege führen zu diesem Beruf? – Das sind die Leitfragen bei einem Berufetag.

Erfreulicherweise konnte ein sehr breites Portfolio an Berufen zusammengestellt werden. Neben mehreren technischen (Ingenieur-)Berufen konnten die Bereiche Pädagogik, Psychologie, Jura, Medizin, Polizeiberufe, Bankwesen, Journalismus, Lehramt, Controlling, BWL/Medien- und Kommunikationswissenschaft, Softwareentwicklung, Steuerberatung, Personalentwicklung sowie Unternehmens-/Vermögensberatung angeboten werden. Die Schülerinnen und Schüler hatten dabei die Möglichkeit, in zwei Gesprächsrunden unterschiedliche Berufe kennen zu lernen.

Das Gymnasium bedankt sich bei allen Referentinnen und Referenten für ihre Bereitschaft, sich einen Samstagvormittag Zeit zu nehmen, um jungen Menschen ihre beruflichen Erfahrungen zu vermitteln. Auch wenn für einzelne Schülerinnen und Schüler sich womöglich herausstellte, dass der vorgestellte Beruf nichts für sie ist, war der Tag doch sicher für alle ein Gewinn und damit ein weiterer Baustein ihrer persönlichen Berufs- und Studienorientierung.

Stefan Ulrich
BOGY-Beauftragter

2017 02 11 Beruftetag 3

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de