Am Dienstag, 13.09.2016 ist es hochsommerlich und schier unerträglich heiß, die vollbesetzte Bühlhalle gleicht einem Backofen, Schweiß rinnt über die Gesichter. Den neuen Fünfern scheint das alles nichts anzuhaben. Sie sind aufgeregt, gespannt und voller Erwartungen, was der Tag der Aufnahmefeier, ihr erster Schultag und damit der Beginn ihrer Geschichte am Gymnasium Rutesheim so mit sich bringt.

Die hörbare Aufregung legt sich, als der Musicalchor der sechsten Klassen mit einem lustigen Stück aus dem Singspiel „Till Eulenspiegel“ des vergangenen Schuljahres die Feier eröffnet. Immer wieder sorgt der Musicalchor mit fröhlichen Klängen unter der Begleitung der Kammermusik-AG während der Veranstaltung für gute Stimmung. Den offiziellen Teil eröffnete Schulleiter Jürgen Schwarz mit der Begrüßung der Fünftklässler, die mit ihren Eltern und Verwandten gekommen waren. „Schafft ihr an unserer Schule, die Segel richtig zu setzen, damit ihr in die richtige Richtung fahrt?“, fragte er und bestärkte die Schülerinnen und Schüler: „Das Gymnasium Rutesheim ist nicht nur eine große und moderne, sondern auch eine gute Schule, die sich um alle Kinder bemüht, viele Unterstützungs- und Hilfsangebote bietet und versucht, den Unterricht ständig weiter zu entwickeln.“ Dass die Neuen mit ihrer Entscheidung ans Gymnasium Rutesheim zu kommen, die Segel gut gesetzt haben, unterstrichen auch Antonia Weinert und Laura Neuweiler, zwei Schülerinnen der Klasse 9a. Sie berichteten voller Begeisterung über die Vorzüge der Unterstützungssysteme und die vielen netten Menschen, die den Schülern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch die Elternbeiratsvorsitzende Frau Mann richtete einige Grußworte an die Neuen und stellte den Eltern die Arbeit des Elternbeirats am Gymnasium Rutesheim vor. Um im wahrsten Sinne des Wortes auf den Geschmack zu kommen, lud sie die Eltern sogleich auf Kaffee und Kuchen ein, der auf dem Schulhof auf die Gäste wartete und vom Elternbeirat organisiert wurde.

Schließlich nahmen die Klassenlehrertandems der Klassen 5 a-f ihre neuen Schützlinge auf der Bühne in Empfang. Doch bevor es für erste organisatorische Dinge ins Klassenzimmer ging, warteten draußen 180 bunte Luftballons mit Grußkarten ausgestattet, auf ihren Start in die Luft. Voller Spannung, ob ihre Karte wohl gefunden und zurückkommen würde, ließen die Fünftklässler ihre Ballons klassenweise fließen. Mit diesem Ereignis hat der erste Schultag am Gymnasium Rutesheim begonnen. Liebe Fünftklässler, wir wünschen euch alles Gute und eine erfolgreiche Zeit am Gymnasium Rutesheim!

Den Rahmen und die Voraussetzung für die feierliche Einschulung schufen viele am Schulleben Beteiligte, denen wir an dieser Stelle herzlich danken wollen: den Musiklehrern Frau Sanwald, Herrn Friedinger, Herrn Klahm, Herrn Müller sowie Herrn Rochard, dem Elternbeirat und den vielen helfenden Eltern sowie der Technik-AG unter der Leitung von Herrn Kolberg.

Susanne Schwahn
Abteilungsleiterin Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Die ersten Postkarten sind bereits zurück gekommen. Der Wind trug sie dieses Jahr bis tief in die Pfalz. Sie werden in den nächsten Tagen über die Klassenlehrer verteilt.

2016 09 13 Ballon 5a
Ballonstart Klasse 5a

2016 09 13 5a
Klasse 5a mit Klassenlehrertandem Herr Diller und Frau Wölfel-Zorn

2016 09 13 Ballon 5b
Ballonstart Klasse 5b

2016 09 13 5b
Klasse 5b mit Klassenlehrertandem Herr Folger und Frau Franke

2016 09 13 Ballon 5c
Ballonstart Klasse 5c

2013 09 13 5c
Klasse 5c mit Klassenlehrertandem Frau Veith und Frau Werkmeister

2016 09 13 Ballon 5d
Ballonstart Klasse 5d

2016 09 13 5d
Klasse 5d mit Klassenlehrertandem Frau Schäfer und Frau Schmollinger

2016 09 13 Ballon 5e
Ballonstart Klasse 5e

2013 09 13 5e
Klasse 5e mit Klassenlehrertandem Frau Schuster und Frau Vorderer

2016 09 13 Ballon 5f
Ballonstart Klasse 5f

2013 09 13 5f
Klasse 5f mit Klassenlehrertandem Frau Großnick und Frau May

 

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de