Von der Idee bis zum fertigen Produkt: DISCOVER INDUSTRY weckt Begeisterung für MINT-Berufe und zeigt, wie Ingenieurinnen und Ingenieure heute arbeiten und denken.

Das zweistöckige Ausstellungsfahrzeug lud vom 13.04. bis 15.04.2016 auf knapp 100 Quadratmetern zu einer Entdeckungsreise in die Welt der Industrie ein. Zu Beginn, im Erdgeschoss des Fahrzeugs, gingen die Schülerinnen und Schüler an einem multimedialen Touchtable mit den Coaches auf Streifzug durch die Geschichte der industriellen Entwicklung. Videoclips, Soundfiles und interaktive Elemente veranschaulichen, wie der gesellschaftliche und technische Fortschritt im Laufe der Zeit eine immer effizientere industrielle Serienproduktion ermöglichte. Die Industriewelt im Erdgeschoss lud anschließend zum Ausprobieren, Recherchieren und Staunen ein. Vollgepackt mit innovativer Technik, testeten die Jugendlichen an fünf Stationen und vier Exponaten anhand verschiedener Arbeitsschritte aus dem Produktentstehungsprozess ihre Fähigkeiten und lösten in Kleingruppen verschiedene Aufgaben. Objekte mit einem 3D-Scanner digitalisieren, Prototypen im Miniatur-Windkanal testen oder einen echten Industrieroboter programmieren – hier wurde selbst Hand angelegt. Zwei Jungakademiker aus dem MINT-Bereich, die sowohl Ansprechpartner, Workshopleiter als auch Praxisvermittler sind, leiteten die Schülerinnen und Schülern durch die mobile Industriewelt und gaben hilfreiche Tipps.
Besonderes Highlight war eine intelligente Produktionsstraße, die schon heute erahnen lässt, wie die „Smart Factory“ von morgen arbeiten wird. Bei jedem Arbeitsauftrag erfuhren die Jugendlichen, wie Ingenieurinnen und Ingenieure in der Praxis denken und welche Rolle die MINT-Schulfächer dabei spielen. Um die gesammelten Eindrücke aus dem Erdgeschoss nachhaltig zu untermauern, fand anschließend im Obergeschoss ein vertiefender Workshop statt. Dies soll Schülerinnen und Schüler dazu motivieren, frühzeitig die Weichen für eine technisch-naturwissenschaftliche Laufbahn zu stellen – am besten schon mit der Zweig oder Profilwahl in der Schule.

Susanne Schwahn
Abteilungsleiterin Öffentlichkeitsarbeit

2016 04 14 DI HP klein

2016 04 15 DI HP klein

 

 

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de