Ein pralles Programm hat der Sozialkreis der SMV zusammengestellt, um möglichst viele Besucher für die Spendengala anzulocken. Am Ende ging die Rechnung auf - rund 3600 Euro sind zusammen gekommen!

„Mit dem finanziellen Erlös möchten wir ein peruanisches Schulprojekt, die „Villa Milagrosa“, unterstützen. Dies ermöglicht sozialbenachteiligten Kindern in Peru einen kostenlosen Zugang zu Bildung“, erklärt Benjamin Kloß, Schülersprecher der SMV bei der Vorstellung des Projekts. Finanziert wird es durch einen bestehenden Spenderkreis. Allerdings bleibt nicht genügend Geld übrig, um eigentlich nötige Einmalinvestitionen an Gebäuden zu leisten. Aktuell steht der Bau eines Daches für die Mensa sowie eines neuen Klassenzimmers an.

Um die Schule bei dieser Investition zu unterstützen, veranstaltete der Sozialkreis der SMV gemeinsam mit ihren Verbindungslehrern Martina Schmollinger und Bert Sautter am Freitag, 26.02.2016 eine Spendengala. „HAND in HAND – gemeinsam für die Villa Milagrosa“ haben sie sich auf die Fahne geschrieben und seit Beginn des Schuljahres auf diesen Abend hingearbeitet. Ohne ein gutes Miteinander wäre so ein umfassendes Projekt wohl kaum zu stemmen gewesen. Leonie Maier ist kurz vor Beginn des Programms ziemlich nervös, betont aber ausdrücklich: „Wir haben so gut zusammengearbeitet, eigentlich kann nichts schief gehen.“

Nach dem musikalischen Auftakt durch die Big Band des Gymnasiums Rutesheim unter der Leitung von Michael Friedinger, eröffnete Schulleiter Jürgen Schwarz den Abend am Rednerpult. Sichtlich beeindruckt von dem, was die Schüler auf die Beine gestellt haben, bedankte er sich für das Engagement bei der SMV, die gemeinsam mit den Verbindungslehrern hervorragende Arbeit für die Schule leistet.

Spenden konnten die zahlreichen Besucher, in dem sie an den verschiedenen Aktionen der Klassen teilnahmen: Losverkauf, Dosenwerfen, Schätz- und Geschicklichkeitsspiele, Mohrenkopfschleuder, Essensverkauf, Tombola und vieles mehr. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-J2 haben mit Hilfe ihrer Klassenlehrer keine Mühen gescheut, die Gala zu unterstützen. In einem der Klassenzimmer bestand zudem die Möglichkeit, sich einen Film über die Villa Milagrosa anzuschauen.

Für gute Stimmung und Kurzweil sorgte ein buntes Showprogramm. Nicht nur die Big Band des Gymnasiums, Aysel Günüz (10c) mit ihrer anmutenden Bänderkür, der mitreißende Auftritt der Cheerleading-AG von Frau Nicole Aubera sondern auch die Schülerrockband der Realschule Rutesheim half mit, die Spendenbüchse möglichst voll zu bekommen.

Neben Nicole Paganini, die dem Förderverein der Villa Milagrosa angehört, kam auch Romy Albers (J2) am Rednerpult zu Wort. Sie selbst hat die 10. Klasse als Austauschschülerin in Peru verbracht und kennt Land und Leute. „Die Schule ist an westlichen Normen orientiert. Wer an staatlichen Schulen in Peru lernt, hat kaum Chancen auf Arbeit, aber Privatschulen können sich nur die wenigsten leisten“, erklärt Romy die Bedeutung des Projekts.

Besonders freuten sich die Organisatoren über den Besuch der Landtagskandidatin Angelika Klingel (SPD) sowie der Landtagsabgeordneten Sabine Kurtz (CDU), die es sich nicht nehmen ließen, ihre Spende persönlich zu überreichen.

Den Schlusspunkt des Abends bildete ein Luftballonstart. Zuvor konnten Spendenwillige diese käuflich erwerben und daran befestigte Zettel mit guten Wünschen versehen.

Dass am Gymnasium Rutesheim Gemeinschaft gelebt wird, zeigt diese Aktion einmal mehr. Viele Schüler und ihre Lehrer waren ganz selbstverständlich bereit, sich neben dem normalen Schulalltag an diesem Projekt zu beteiligen. Dafür danken wir ganz herzlich!
Besonderer Dank für ihren unermüdlichen Einsatz in der Vorbereitung und Durchführung gilt: Stefanie Stich (Lehrerin und Mitglied im Förderverein der Villa Milagrosa), dem Organisationsteam der SMV (Benjamin Kloß, Leonie Maier, Theresa Feddersen, Kristin Eisenhardt, Romy Albers, Leonie Kogel, Lena Pröllochs, Anita Kuhnle), den Verbindungslehrern Martina Schmollinger und Bert Sautter, sowie der Technik-AG unter der Leitung von Herrn Kolberg.

Susanne Schwahn
Abteilungsleiterin Öffentlichkeitsarbeit

2016 02 26 Spendengala 25

v.l.n.r.: Martina Schmollinger (Verbindungslehrerin), Jürgen Schwarz (Schulleiter), Sabine Kurtz (Landtagsabgeordnete, CDU),
Angelika Klingel (Landtagskandidatin, SPD), Bert Sautter (Verbindungslehrer)

 

 

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de