Am 23. Und 24.11. gastierte das Expedition N! Mobil der Landesstiftung Baden-Württemberg am Gymnasium Rutesheim. Der moderne Truck beherbergt vielerlei spannende Möglichkeiten, das Thema Nachhaltigkeit zu erfahren und zu erforschen. Insgesamt konnten 7 Schulklassen das Mobil in einem geführten Rundgang erkunden. In den Pausen und am Nachmittag stand der Truck zur Erkundung allen Schülern und Interessierten offen.

Nachhaltigkeit – was bedeutet das überhaupt? Laut dem Abschlussbericht der „Weltkommission für Umwelt und Entwicklung“ der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1987 bedeutet Nachhaltigkeit, die Bedürfnisse der heutigen Generation zu sichern, ohne dabei die Erfüllung der künftigen Generationen zu gefährden. Eine schwierige Aufgabe, die unser zukünftiges Handeln bestimmen wird und für deren Bewältigung wir schlaue und interessierte Köpfe benötigen. Um Neugier zu wecken und über diese Herausforderung aufzuklären, erwartete die Schülergruppen im Inneren des Mobils Dipl.-Geograph Thomas Heller. Er leitete die Führungen und führte die Schülerinnen und Schüler durch knifflige Fragen näher an das Thema Nachhaltigkeit heran. Auch reichlich Zeit zum freien Erkunden der Spiele, Aktionen und Exponate der interaktiven Erlebniswelt blieb den Schülerinnen und Schülern nach dem Gespräch.

Das Highlight des Besuchs stellte sicherlich das angewandte Praktikum am Montagnachmittag dar. Für 10 Schülerinnen und Schüler war hier die Aufgabe, aus einfacher Hefe in kurzer Zeit Strom zu erzeugen. Könnten solche Szenarien helfen, das Energieproblem der Zukunft lösen? Fest steht jedenfalls, dass wir neue Formen der Energiegewinnung benötigen und die Energiewende unausweichlich kommen wird.

Das Expedition N! Mobil leistet mit seiner multimedialen, interaktiven Ausstellung nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Sensibilisierung für das Thema nachhaltige Entwicklung, das dem Gymnasium Rutesheim sehr am Herzen liegt, sondern auch zur Berufsorientierung der Schülerinnen und Schüler, denen im Bereich nachhaltige Entwicklung zahlreiche Möglichkeiten offenstehen. Der Besuch des N!-Mobils der Landesstiftung Baden-Württemberg ergänzt somit in idealer Weise den Discover Industry Truck, der auf seiner Tour quer durchs Ländle bereits im letzten Schuljahr in Rutesheim gastierte - mit dem Ziel, jungen Menschen MINT-Berufe näher zu bringen und Hemmschwellen abzubauen

Wir danken der Landesstiftung Baden-Württemberg für die großartige Möglichkeit, das Expedition N! Mobil in Rutesheim willkommen zu heißen und freuen uns über die vielen positiven Feedbacks unserer Schülerinnen und Schüler.

Nina Klett
Leiterin der Umwelt-AG

 2015 11 23 Expedition N1

2015 11 23 Expedition N46

2015 11 23 Expedition N53

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de