Drehtürmodell

Den Schülerinnen und Schülern wird die Möglichkeit gegeben, ihren Stammunterricht in einem Fach, in dem sie besondere Begabungen aufweisen, zu verlassen und durch andere Aktivitäten zu ersetzen. Möglichkeiten wären z. B. der Unterricht in höheren Klassen, eine weitere zusätzliche Fremdsprache in der Kursstufe oder mehr als die fünf geforderten Kernfächer zu belegen oder die Durchführung eigenständiger Projekte (außerschulisch, evtl. Wettbewerbe) oder eine paralleles Studium. Die Schüler werden dabei von mir als Mentor betreut. Es werden individuelle Abmachungen getroffen. Meine Aufgabe ist dabei auch die Koordination zwischen den betroffenen Fachlehreren und gegebenenfalls dem Klassenlehrer und den betreffenden Schülerinnen und Schülern. Nach bestimmten Zeitabschnitten findet ein Austausch zwischen mir und den Schülerinnen und Schülern statt. Um geeignete Kandidaten zu finden, werden am Ende eines Schuljahres in den Klassenkonferenzen bzw. durch die Klassenlehrer oder betroffenen Fachlehrer Schülerinnen und Schüler für das Drehtürmodell vorgeschlagen. Zu Beginn eines jeden Schuljahres findet dann gemeinsam mit den Eltern ein Vorgespräch statt, bei dem die Möglichkeiten des Drehtürmodells aufgezeigt werden.

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de