Anforderungsprofil Gymnasium

Das Bildungsziel des Gymnasiums ist der Erwerb einer breiten und vertieften Allgemeinbildung ebenso wie der Erwerb von Schlüsselqualifikationen zum Erlangen der allgemeinen Studierfähigkeit. Wenngleich auch am Gymnasium handlungsorientierte Unterrichtsformen eine Rolle spielen, liegt der Schwerpunkt des Lernens im abstrakten Bereich. Daher ist die Wahl des Gymnasiums v.a. dann sinnvoll, wenn eine berufliche Tätigkeit angestrebt wird, die als Qualifikation ein Studium voraussetzt.
Auf dem Weg dorthin sind wir für Sie und Ihre Kindern mit unseren zahlreichen unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Angeboten und mit unseren individuellen Fördermaßnahmen am Gymnasium Rutesheim gerne da.

Als Eltern können Sie für ihre 10- oder 11-jährigen Kinder nur schwer eine langfristige Prognose abgeben. Daher soll im Folgenden dargestellt werden, welche Anforderungen das Gymnasium an Schüler stellt. Da die Begabungen der Kinder so individuell wie ihre Persönlichkeiten sind, schließt sich ein Anspruch auf Vollständigkeit aus. Bei aller Komplexität der Anforderungen an Gymnasiasten ist uns bewusst, dass 10- und 11-Jährige ihre Stärken und Schwächen haben und Begabungen sich nicht in jedem Fall gleichmäßig entfalten. Aus der Erfahrung heraus sind es folgende Bereiche, die, beginnend in der fünften Klasse, am Gymnasium wichtig sind und nach und nach ausgebaut werden. Zu jedem Bereich finden sich Hinweise und Indikatoren, die die abstrakten Begriffe erläutern.


1. Denkfähigkeit

  • Auffassungsgabe
  • geistige Wendigkeit
  • Abstraktionsfähigkeit
  • Systematisches Denken
  • Gefallen an Strukturen und Systemen
  • Lernstoff leicht und schnell organisieren


2. Merkfähigkeit/ Gedächtnis

  • Verarbeitung großer Stoffmengen
  • Abrufbarkeit von Gelerntem
  • Verfügbarkeit von Gelerntem (unabhängig von eigenen Interessen)
  • Leichtes Aufnehmen des Lernstoffes mit nur wenigen Übungsphasen


3. Sprachfähigkeit

  • Wortschatz
  • Ausdrucksfähigkeit
  • Erzählfähigkeit
  • Beherrschen der grundlegenden Regeln und Strukturen der deutschen Sprache
  • Lesefähigkeit


4. Lern- und Arbeitsverhalten

  • Selbständigkeit
  • Sorgfalt
  • Schnelligkeit
  • Ausdauer
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Eigenmotivation


5. Soziales Verhalten

  • Kontaktfähigkeit
  • Verhalten gegenüber Mitschülern
  • Verhalten gegenüber Lehrern
  • Kooperationsbereitschaft


6. Allgemeine Haltungen und Einstellungen

  • Neugierde
  • Aufgeschlossenheit
  • Erfolgszuversicht
  • Verantwortungsbewusstsein

 

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de